Deutsche Schabe

Deutsche Schabe – Blattella Germanica

Sie sind ca. 10 – 15mm lang und hellbraun, das Kopfschild ist gelblich-braun mit zwei dunklen Längsstreifen. Sie treten häufig an warme, feuchte Plätze auf und bevorzugen eine Luftfeuchtigkeit von mind. 50% und eine Raumtemperatur von 21 Grad. Sie sind nachtaktiv und jede Nacht um 23 Uhr und 4 Uhr morgens auf. Die Eipakete, die bis kurz vor dem Schlupf mitgetragen werden, werden wahlweise an feuchten, dunklen Stellen abgelegt. Die Schabe kann auch auf glatten Flächen senkrecht hochlaufen und ist ein sehr guter Kletterer.

Schaben verursachen hygienischen Schaden, sie können mit ihren Exkrementen oder durch direkten Kontakt Krankheiten von infizierten Materialien z.B. auf Lebensmittel übertragen. Sowohl an Schaben als auch an ihrem Kot wurden eine Vielzahl pathogener Keime und Krankheitserreger nachgewiesen z.B. Salmonellen, Tuberkulose, Amöbenruhr, Colibakaterium, Hakenwürmer.

Jetzt kostenlos anfragen

Ihr Name

Telefonnummer*

E-Mail*

Nachricht

Schädlinge im Unternehmen?

– Diskrete Beratung & Ausführung
– Meisterbetrieb mit Auszeichnung
– Zufriedene Kunden österreichweit
– Fachkräfte in ständiger Weiterbildung
– HACCP-Kontrolle