Hausschwamm

Hausschwamm

Der echte Hausschwamm ist der gefährlichste und am schwierigsten zu bekämpfende Holzzerstörer in Gebäuden. Vorwiegend findet man ihn in Nadelhölzer und Altbauten, selten in Laubholz. Im Wald findet man ihn nicht. Aufgrund des hochentwickelten Oberflächenmyzels kann der Hausschwamm holzfreie Schüttungen und Mauerwerk durchwachsen und das Myzel ist oft fernab von Holz im Gebäude anzutreffen. Diese Myzelstränge können bleistiftdick werden und dienen als Leitungssystem, das den Hausschwamm selbst fernab von Holz mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt. Die Fruchtkörper Bildung ist bevorzugt im Dämmerlicht und um 18 Grad (Herbst), es riecht auch nach Petroleum.

Jetzt kostenlos anfragen

Ihr Name

Telefonnummer*

E-Mail*

Nachricht

Schädlinge im Unternehmen?

– Diskrete Beratung & Ausführung
– Meisterbetrieb mit Auszeichnung
– Zufriedene Kunden österreichweit
– Fachkräfte in ständiger Weiterbildung
– HACCP-Kontrolle